Häufig gestellte Fragen

Was ist eine detaillierte Schiffsüberprüfung?
Eine detaillierte Überprüfung des Schiffes wird aus mehreren Gründen und nur auf Antrag des Eigentümers gemacht. Grundsätzlich ist der Zweck der Bewertung; ein Angebot für Servicearbeiten, ein Angebot für Versicherungsgesellschaften, Kauf/Verkauf von Schiffen, etc.

Eine detaillierte Überprüfung des Schiffes und seiner wichtigsten Komponenten (Antrieb, Hauptmaschine, Generator, Watermaker (Wasseraufbereiter) Rumpf, elektrische Anlagen, Navigationssysteme, etc.) ist immer abhängig von ihrem Einsatzzweck. In der Regel gibt es keine zusätzlichen Kosten für den Auftragsteller wenn es sich um eine Bewertung der Serviceprofis zur Durchführung von Reparaturarbeiten handelt. Bei anspruchsvoller Überprüfung, die mehr Zeit erfordern und wenn es nicht zur Realisierung der Servicearbeit kommt, wird die reale Arbeitszeit berechnet.
Was alles umfasst regelmäßige Wartung von Schiffen?
Regelmäßige Wartung ist immer die billigste Wartung, es bewahrt den Wert und die Gebrauchstauglichkeit Ihres Schiffes oder seiner Hauptkomponente. Es umfasst die kontinuierliche Kontrolle aller Systeme am Schiff, einschließlich Unterwasserschiff (Rumpf) und Deck. Die Kontinuität der Kontrolle ist mindestens 2 Mal pro Jahr. Alle Systeme am Schiff, einschließlich Deck können gewartet werden während das Schiff im Wasser ist, im Gegensatz bei der Wartung vom Unterwasserschiff, dabei muss das Schiff aus dem Wasser gehoben werden zur Entfernung von Ablagerungen auf dem Rumpf und Antrieb.
Was umfasst Winter / Frühling Service?
Winter-Service, bzw. Service nach der Nutzsaison beinhaltet die Entfernung von Salz durch das Spülen des Rumpfs und Decks mit Süßwasser (um den Gelcoat, verschiedene Dichtungsmittel, Teak, etc. zu erhalten) und Spülen verschiedener Batterien mit Frostschutzmittel (Konservierung), die direkt oder indirekt in Kontakt mit Salz sind.

Die Praxis zeigt, dass viele Schiffseigentümer nach der Nutzsaison ihr Schiff aus dem Wasser heben und an Land lagern, die Ablagerungen am Unterwasserteil mit dem Hochdruckreiniger entfernen, das Außenschiff vom Salz reinigen, alle Generatoren konservieren und das Schiff mit der Winter – oder Thermofolie bedecken und am Landliegeplatz bis zur Nutzsaison lassen. Auch die anderen Schiffseigentümer bereiten Ihr Schiff nach der Nutzsaison für die Winterlagerung vor, und zwar mit Ausspülen von Salz mit Süßwasser, Konservierung der Generatoren, kontinuierliches Motorstarten, nur dass diese Schiffe ganzjährig im Meer bleiben.

Beide Ansätze der Vorbereitung für die Überwinterung beinhalten die Kontrolle der Batterien um die Kapazität zu erhalten, sowie Lüftung, um die Kondensation der Feuchtigkeit, die die Entwicklung von Schimmel und Pilzen begünstigt, zu vermeiden.

Frühlings-Service, bzw. die Vorbereitung der Schiffe für die Saison hängt davon ab, wie gut wir das Schiff für die Winterlagerung vorbereitet haben. Umfasst vor allem; Entkonservierung der Generatoren und Inbetriebnahme, nach Bedarf die A/F Farbe Erneuerung des Unterwasserschiffs, Zinkanoden ersetzen und Rumpf, Deck, Teak und Edelstahl sauber zu machen (Reinigung, Waschen, Polieren). Alle anderen möglichen Arbeiten (Kunststoff, Schreiner, Elektriker, Mechaniker) hängen ausschließlich von den Wünschen der Eigentümer ab und solche Arbeiten werden am besten vorgenommen, wenn das Boot nicht benutzt wird.
Was ist Osmose, wie man sie entdeckt und wie man sich schützt?
Osmose ist ein Prozess der chemischen Veränderung der Zusammensetzung vom Fiberglasrumpf in Berührung mit Wasser. Der wichtigste und einzige Grund für die Entstehung von Osmose ist wenn im Prozess der Rumpfherstellung Wasser zurückbleibt. Die Blasen sind die häufigsten Anzeichen dafür, deren Größe variiert von ein paar mm bis etwa 10 cm, sie sind mit Wasser gefüllt, rau und haben einen sauren Geruch.
Welche Art von A/F Farbe ist am besten für mein Schiff?
Die beste Wahl hängt von der Art des Schiffes ab (MY, SY), aber auch von der Art der bisherigen Beschichtung und den aktuellen Zustand. Am besten ist es, einen Experten über den aktuellen Zustand der A/F Farbe und einer möglichen Veränderung in der A/F Farbe, zu konsultieren
Wie schützt man den Gelcoat am Rumpf am besten vor dem Ausbleichen?
Die beste Methode bisher ist, eine Schicht Wachs auf allen offenen Gelcoatoberflächen Ihres Schiffes aufzutragen. Der Prozess der Entfernung ist ein bisschen langsam, aber wenn man den Wachs im Frühling entfernt, ist der Gelcoat schön und glänzend wie neu.
Wann verwendet man, Handpolieren und wann Maschinenpolieren?
Vor dem Polieren ist es wichtig, alle schmutzigen Arbeiten wie das Abschleifen und die Anwendung der A/F Farbe zu beenden, und das Schiff vor dem Polieren vorbereiten. Die Vorbereitung umfasst das Waschen des ganzen Schiffes, was sehr wichtig ist. Und zwar, wenn Sie ein schmutziges Schiff polieren, werden Sie nicht mehr wissen welchen Teilen mehr Aufmerksamkeit beim Polieren zu widmen. Von der Zustandsbewertung des Gelcoats hängt auch die Weise des Polierens ab. Handpolieren wird auf kleineren Gelcoatflächen praktiziert oder wenn Gealcot im Sonnenlicht mattiert, während Poliermaschine für größere Mängel des Gealcots verwendet wird und der Prozess wird in Schichten durchgeführt und erfordert einen professionellen Ansatz.